Projektleitung

Jun.-Prof. Dr. Pia Bienstein
Jun.-Prof. Dr. Pia BiensteinLeitung des Zentrums für Diagnostik und Förderung (ZeDiF)
Vita & Kontaktdaten

Adresse: Klosterstr. 79b, 50931 Köln
Raum: 3
Telefon: 0221-470-5503
Fax: 0221-470-5576
E-Mail: pia.bienstein@uni-koeln.de
URL: www.hf.uni-koeln.de/zedif

Pia Bienstein, Jahrgang 1979, ist Diplom-Heilpädagogin und approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin.
Sie promovierte im Fach Heilpädagogische Psychologie und hat seit 2011 die
Juniorprofessur für Sonder- und Heilpädagogische Diagnostik und Entwicklungsförderung am Department für Heilpädagogik und Rehabilitation der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln inne.
Pia Bienstein verfügt über langjährige Berufserfahrungen in der Behindertenhilfe, Sozialpädiatrie und Psychiatrie. Sie ist u.a. Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für seelische Gesundheit bei Menschen mit geistiger Behinderung (DGSGB) sowie Kommissionsmitglied der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) und Herausgeberin mehrere Fachbücher und -Artikel.
Ihre Arbeitsschwerpunkte sind die Diagnostik und Förderung von Menschen mit Behinderung und Verhaltensauffälligkeiten und psychischen Störungen.

Prof. Dr. Thomas Kaul
Prof. Dr. Thomas KaulLehrstuhl für Pädagogik und Didaktik hörgeschädigter Menschen
Vita & Kontaktdaten

Adresse: Klosterstr. 79b, 50931 Köln
Raum: 403
Telefon: 0221-470-5568
Fax: 0221-470-5579
E-Mail: thomas.kaul@uni-koeln.de
URL: www.hf.uni-koeln.de/30040

Mitarbeiterinnen

Dipl. Heilpäd. Stefanie Paschke
Dipl. Heilpäd. Stefanie PaschkeWissenschaftliche Mitarbeiterin
Adresse: Dürener Str. 89, 50931 Köln
Raum: Ladenlokal 13, 1. OG
Telefon: 0221-470-5677
E-Mail: stefanie.paschke@uni-koeln.de

Stefanie Paschke, Jahrgang 1983, ist Diplom-Heilpädagogin mit dem Schwerpunkt Sprachbehindertenpädagogik. In ihrer Tätigkeit als Therapeutin und pädagogische Fachkraft arbeitete sie bereits in Deutschland und Großbritannien mit Kindern und Jugendlichen an Förderschulen für geistige und körperliche Entwicklung und verfügt über umfassende Erfahrungen im Bereich der Unterstützten Kommunikation und sprachlichen Interaktion mit den Zielgruppen des SeMB-Forschungsprojektes. Zudem hat sie schon in Projekten der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) mitgearbeitet und war als Lehrbeauftragte an der Universität zu Köln tätig. Sie promoviert im Rahmen des SeMB-Forschungsprojektes.

Dipl. Psych. Sara Scharmanski
Dipl. Psych. Sara ScharmanskiWissenschaftliche Mitarbeiterin
Adresse: Dürener Str. 89, 50931 Köln
Raum: Ladenlokal 13, 1. OG
Telefon: 0221-470-7482
E-Mail: sara.scharmanski@uni-koeln.de

Sara Scharmanski, Jahrgang 1981, ist Diplom Psychologin und absolviert derzeit die Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (AKiP Köln, Uniklinik Köln). Ihre Interessensschwerpunkte sind Forschungsmethoden sowie die Diagnostik und Förderung von Kindern und Jugendlichen mit psychischen Störungen. Darüber hinaus befasst sie sich intensiv mit Autismus-Spektrum-Störungen und expansiven Verhaltensstörungen. Praktische Erfahrungen sammelte sie als Stationspsychologin auf der kinderneurologischen Station des SANA Klinikums Düsseldorf-Gerresheim, der Autismus-Ambulanz der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters der Universität Köln sowie im Autismus-Therapie Zentrum Köln.

Sonderpäd. Katharina Urbann
Sonderpäd. Katharina UrbannWissenschaftliche Mitarbeiterin
Adresse: Dürener Str. 89, 50931 Köln
Raum: Ladenlokal 13, 1. OG
Telefon: 0221-470-5677
E-Mail: katharina.urbann@uni-koeln.de

Katharina Urbann, Jahrgang 1987, ist Sonderpädagogin mit erstem Staatsexamen. Während des Studiums war sie u.a. als studentische Hilfskraft tätig und ging unterschiedlichen Tätigkeiten im schulischen Bereich und außerschulischen Kontexten nach. Als Mitglied des Bundesverbands der Studierenden der Gehörlosen- und Schwerhörigenpädagogik e.V (BSGS) nahm sie an mehreren Tagungen zu fachspezifischen Themen teil. Nach Abschluss des Studiums arbeitete Frau Urbann als Fremdsprachenassistentin an zwei High Schools in New South Wales, Australien. Sie promoviert im Rahmen des SeMB-Forschungsprojekts und ist zudem zertifizierte Kinderschutzfachkraft (insoweit erfahrene Fachkraft) und bereichert das Team durch ihre Expertise bei Fragen zur Kindeswohlgefährdung.

Dipl. Heilpäd. Aissulu Unruh
Dipl. Heilpäd. Aissulu UnruhWissenschaftliche Mitarbeiterin
Adresse: Dürener Str. 89, 50931 Köln
Raum: Ladenlokal 13, 1. OG
Telefon: 0221-470-5677
E-Mail: aissulu.unruh@uni-koeln.de

Aissulu Unruh, Jahrgang 1985, ist Dipl. Heilpädagogin mit den Schwerpunkten ‚Psychische Erkrankungen des Kindes- und Jugendalters‘ und ‚Sprachbehinderung‘. Während ihres Studiums arbeitete sie als Einzelfallhelferin (Lebenshilfe e. V.), beim Familienentlastenden Dienst und als pädagogische Mitarbeiterin im Familienbüro der Technischen Universität Berlin. Weitere praktische Erfahrungen sammelte sie im Sozialpädiatrischen Zentrum des Virchow-Klinikums für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters, Charité Berlin. Als studentische Hilfskraft in der Abteilung Heilpädagogische Psychologie (Humboldt Universität Berlin) betreute sie die Testothek und führte diagnostische Testungen durch.

Dr. Karla Verlinden
Dr. Karla VerlindenWissenschaftliche Mitarbeiterin
Adresse: Dürener Str. 89, 50931 Köln
Raum: Ladenlokal 13, 1. OG
Telefon: 0221-470-5677
E-Mail: karla.verlinden@uni-koeln.de

Karla Verlinden, Jahrgang 1981, ist Diplom Pädagogin und approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin. Ihr Arbeitsbereich umfasst derzeit die Diagnostik, Förderung und Therapie von Kindern und Jugendlichen mit intellektuellen Beeinträchtigungen und psychischen Entwicklungssstörungen. Ein weiteres Lehr- und Forschungsgebiet von Frau Verlinden sind die Gender Studies sowie die Sexualpädagogik. Zudem forschte sie in ihrem Promotionsprojekt zum Thema “Sexualität im Kontext der Studentenbewegung”.

Sonderpäd. Marie Keck
Sonderpäd. Marie KeckWissenschaftliche Hilfskraft
Adresse: Dürener Str. 89, 50931 Köln
Raum: Ladenlokal 13, 1. OG
Telefon: 0221-470-5677
E-Mail: marie.keck@uni-koeln.de

Marie Keck, Jahrgang 1988, ist Sonderpädagogin mit erstem Staatsexamen in den Förderschwerpunkten ‘Geistige Entwicklung’ und ‚Lernen’. Vor und während ihres Studiums arbeitete sie in verschiedenen Ländern im außerschulischen und schulischen Bereich mit Kindern und Jugendlichen mit geistiger und körperlicher Behinderung. Darüber hinaus nahm sie an mehreren Fortbildungen teil und absolvierte Praktika (u.a. im Bereich der systemischen Beratung und der Diagnostik). Neben ihrer Tätigkeit im SeMB-Projekt arbeitet sie als Schulbegleitung von einem Kind mit körperlicher Behinderung.

Susanne Burkert
Susanne BurkertStudentische Hilfskraft
Adresse: Dürener Str. 89, 50931 Köln
Raum: Ladenlokal 13, 1. OG
Telefon: 0221-470-7482
E-Mail: susanne.burkert@uni-koeln.de

Susanne Burkert, Jahrgang 1981, ist Studentin der Erziehungswissenschaften im
Bachelor-Studiengang an der Universität zu Köln. Sie arbeitete lange Zeit in einem Jugendhilfezentrum als Gruppenpädagogin. Unter anderem arbeitete sie dort in der Kick-Off-Gruppe „Sexuelle Grenzverletzungen durch männliche Jugendliche unter 14 Jahren“. Ihr Schwerpunkt ist die Täterarbeit, mit dem Ziel der Prävention von sexuellem Missbrauch. Seit März 2014 ist sie studentische Hilfskraft am Zentrum für Diagnostik und Förderung der Universität zu Köln im Forschungsprojekt SeMB.